Visit Us On FacebookVisit Us On Youtube

Leader 2007-2013

Regionalentwicklung

Der rasante, globale Strukturwandel hat auch die ländlichen Regionen erfasst. Der Übergang von der Agrar- und Industriegesellschaft zur Informations- und Dienstleistungsgesellschaft stellt gerade für die Bevölkerung im ländlichen Raum eine große Herausforderung dar.

Um zukünftig bestehen zu können, müssen Regionen mit Innovationsfreude und Anpassungsfähigkeit punkten; sie müssen zu dynamischen und lernenden Systemen werden, und sie brauchen Unterstützung auf dem Weg zur Freisetzung ihres Potenzials.

Leader kann hierzu einen wichtigen Beitrag leisten!
Denn der „Leader-Ansatz“ der ländlichen Entwicklung beruht auf äußerst individuellen Projekten, die von lokalen Partnerschaften für lokale Probleme entwickelt und durchgeführt werden.

Leader kann unterstützend dazu beitragen, Wissensressourcen zu mobilisieren, Schnittstellen zu öffnen und soziale und ökonomische Entwicklung in Gang zu setzen. Dabei gilt es, strategische und ökonomische Schwerpunkte in der Entwicklung des ländlichen Raumes zu definieren, und gleichzeitig auch die Schaffung und Weiterführung tragfähiger, regionaler Netzwerke voranzutreiben.

Für den Erfolg der Projekte ist es zudem unabdingbar, dass diese durch möglichst viele Menschen im Gebiet mitentwickelt und mitgestaltet werden, welche dann wiederum als Multiplikatoren vor Ort und darüber hinaus, die ihrerseits gemachten Erfahrungen weiter tragen.

Zusammenfassend basiert die lokale Entwicklungsstrategie im Tauferer Ahrntal auf den folgenden Grundpfeilern:
1. Planung und Umsetzung von Schwerpunktprojekten,
2. Schaffung und Unterstützung regionaler Netzwerke,
3. interregionaler Austausch und Wissenstransfer.

Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum 2007 – 2013

EU Politik zur Entwicklung des ländlichen Raumes 2007 – 2013 

LEADER Infographic

Logo Leader neu vektorisiert 2013 def